Was passiert mit meinen Daten bei einer Blitz-Aufladung?

Um die Blitz-Aufladung mit VIMpay zu nutzen, ist es notwendig das Referenzkonto über das HBCI-Protokoll in VIMpay einzurichten. Beim HBCI-Verfahren handelt es sich um eine offene, standardisierte Schnittstelle, die von deiner Bank zur Verfügung gestellt wird. Die Kommunikation findet hier ausschließlich verschlüsselt statt und garantiert, dass Dritte keinen Zugriff auf dein Hab und Gut erlangen.

Bei der Blitz-Aufladung erhalten wir keinen Zugriff auf deine Kontodaten – der Überweisungsauftrag wird komplett lokal auf deinem Smartphone ausgelöst. Deine Daten bleiben ausschließlich und verschlüsselt auf deinem Smartphone.

Wenn du eine Blitz-Aufladung ausführst, wird der Aufladebetrag über das HBCI-Protokoll bei deiner Bank angefragt. Deine Bank übersendet dann eine Bestätigung des Überweisungsauftrages. Nach dieser Bestätigung können wir dir das Guthaben dann sofort auf dein VIMpay-Konto gutschreiben.

Klicke auf das Bild, um dir das Erklärvideo auf YouTube anzuschauen. Indem du das Video abspielst, erlaubst du Google das Setzen von Cookies für Analyse- und Marketing-Zwecke.
Lies alles zu unserem Datenschutz.

War der Artikel hilfreich?

Weitere Artikel